Homepage
Digitaldecoder
Allgemeines zum PIC 12C509A
 
externe Links:
günstige elektronische Bauelemente: Reichelt Elektronik

Funktionsdecoder mit PIC 12C509:

 
Bei der Innenbeleuchtung von Waggons ist die schlechte Stromaufnahme der Waggons zu beachten. Es kommt immer wieder zu sehr kurzen Stromunterbrechungen; in dieser Zeit verliert der Mikrocontroller die Information, ob die Funktion an oder aus ist. Diese bekommt er erst wieder, wenn die Information wieder gesendet wird, was bis zu einer Sekunde dauern kann.
Aus diesem Grund ist die Funktion grundsätzlich eingeschaltet. Nur wenn man die Funktion einschaltet, wird der Funktionsausgang ausgeschaltet. Schaltet man beispielsweise die Innenbeleuchtung eines Waggons, so ist diese während der Fahrt eigentlich immer an. Im Bahnhof - wenn der Waggon steht und daher die Stromabnahme ohne Probleme arbeitet - kann man das Licht dagegen durch gezieltes Einschalten der Funktion ausschalten. Fährt der Waggon dagegen bei ausgeschaltetem Licht, so flackert das Licht - je nach Qualität der Stromaufnahme - mehr oder weniger oft. Ist die Stromversorgung unterbrechungsfrei, z.B. weil der Funktionsdecoder in einem Triebwagen eingebaut ist, so flackert das Licht selbstverständlich nicht.
Der Decoder kann die Funktionen 1 bis 4 oder 5 bis 8 einer Adresse gleichzeitig schalten, d.h. bis zu 4 Funktionen können geschaltet werden.
Der Decoder kann mit "normalen" Bauteilen aufgebaut werden, durch Einsatz von SMD-Bauteilen läßt sich die Größe jedoch stark reduzieren, so daß der Decoder so unter die Decke eines HO-Waggons eingebaut werden kann, daß er nicht mehr sichtbar ist.

technische Daten:
Stromaufnahme im Ruhezustand: 8 mA
maximale Belastbarkeit des Lichtausgangs: 100 mA
Adressenbereich: 1-9999 fest einprogrammiert, mehrfach änderbar
interner Oszillator wird verwendet, daher nicht so einbauen, daß der Decoder z.B. durch Lichteinstrahlung stark erhitzt wird.  

Schaltplan (nur Funktion 1 angesteuert)
Quellcode für den Assembler (V1.2)
Quellcode direkt zum Programmieren (hex-Code) (V1.2) !reagiert auf Adresse 1001

Wenn Sie noch Fragen haben, dann schicken Sie mir doch eine eMail.

 
Stückliste:
1x PIC 12C509A
1x Gleichrichter SMD DF 02 oder äquivalent
1x Festspannungsregler uA 78L05 (5 Volt)
1x Transistor BC848C (SMD) oder größeren BC548C
1x Kondensator 0,1uF=100nF SMD oder normal Elektrolytkondensator 0,1uF
1x Widerstand 1,2 kOhm 1/4 oder 1/8 Watt SMD oder normal
1x Widerstand 39 kOhm 1/4 oder 1/8 Watt SMD oder normal
1x Widerstand 10 kOhm 1/4 oder 1/8 Watt SMD oder normal